AGB Sitemap Impressum

Druckbare Version

Erfahrungen von Seminarteilnehmenden

Personalchef:

"Die Idiolektik befähigt mich, den kommunikativen Teil meiner beruflichen Anforderungen kompetent zu meistern. Sie hat meine Beobachtungs- und Interpretationsfähigkeit geschärft, mir den Blick für Körpersprache und deren Bedeutung vermittelt und mich so in die Lage versetzt, Entscheidungen sicherer zu fällen. Durch die Idiolektik sind die Gespräche effizienter, aussagekräftiger geworden."

Gemeindehelfer:

"Ich stelle jedes Mal ein gemeinsames, beglückendes Erleben und eine tiefe Zufriedenheit bei mir und beim andern fest. Gespräche sind für mich heute spannend und voller Überraschungen."

Hausfrau und Mutter:

"Endlich nicht mehr aneinander vorbei reden, sondern echt aufeinander eingehen."

Ausbildungschef:

"Als Chef ist es für mich besonders wichtig, Gespräche so führen zu können, dass sie für den andern angstfrei und in guter Atmosphäre verlaufen. Die Idiolektik ermöglicht dies und verhilft zu Effektifität und neuen, unerwarteten Lösungen."

Pflegefachfrau:

"Seit ich in Gesprächen mit Patienten idiolektische Gesprächselemente verwende, erlebe ich Freude und Tiefe wie vorher nur selten."

Psychologe:

"In der psychologischen Praxis ermöglicht mir die Idiolektische Gesprächsführung, rasch auf eine Metaebene zu kommen, in welcher die Bildersprache dominiert und es dem Klienten ermöglicht, seine Gefühle überhaupt erst zu formulieren."

Logopädin:

"Die Idiolektik eignet sich vorzüglich dazu, Barrieren und Hemmnisse abzubauen und ein engagiertes, weiterführendes Gespräch zu haben."

Sekundarlehrer:

"Es überrascht mich immer wieder, wie stark die Idiolektik mit der Innenwelt der Kinder und Jugendlichen übereinstimmt. Sie reagieren spontan mit bildhafter, offener Sprache, welcher echter Dialog und Kooperation folgen."

Chefbuchhalterin:

"Ich habe es vorher noch nie erlebt, dass ich in einem Gespräch unverhofft ganz neue Erkenntnisse hatte - "Bingo-Effekte", welche mich erstaunten und mir schliesslich weiter halfen."